Broadway auf dem Kiez - 175 Jahre St. Pauli Theater

€ 5,00
Menge
Dieser Artikel kann erst ab einer Menge von 1 bestellt werden
versandfertig in 24 Stunden Alle Preise in € inkl. gesetzlicher
MwSt., zzgl. Versandkosten
Das St.Pauli Theater steht am Rand der Reeperbahn, direkt neben der legendären David-Wache auf einer Meile, die alles schon gesehen hat. Und genauso turbulent ist seine Geschichte.
1841 wird es unter dem Namen „Urania“-Theater gegründet und ist so das älteste Theater der Stadt. Die Namen wechselten, die Direktoren auch. Am längsten hielt sich Ernst Drucker. Dessen Namen durfte das Haus ab 1941 nicht mehr tragen, weil er Jude war. Für Krawall und Rabatz war das Theater berühmt. Wenn den Theaterproleten der Anfangsjahre ein Stück nicht gefiel, griff man auch einmal ein, um die Story zu verändern. Und Männer standen hier schon vor über 120 Jahren in Frauenkleidern auf der Bühne, als „Zitronenjette“.
Seit 2003 ist das Haus unter der Leitung von Thomas Collien und Ulrich Waller zu einem neuen
Stern am Hamburger Theaterhimmel aufgestiegen. Peter Zadek verliebte sich in die Bühne und machte hier seine letzten Produktionen. Fast alle namhaften deutschen Schauspieler sind hier schon mal aufgetreten, von Monica Bleibtreu über Christa Siems bis Ulrich Tukur. Von dieser bunten, wilden Historie erzählt das reich bebilderte Buch, von der Geschichte des Hauses und den Menschen, die hier gearbeitet haben.

Das St.Pauli Theater steht am Rand der Reeperbahn, direkt neben der legendären David-Wache auf einer Meile, die alles schon gesehen hat. Und genauso turbulent ist seine Geschichte.
1841 wird es unter dem Namen „Urania“-Theater gegründet und ist so das älteste Theater der Stadt. Die Namen wechselten, die Direktoren auch. Am längsten hielt sich Ernst Drucker. Dessen Namen durfte das Haus ab 1941 nicht mehr tragen, weil er Jude war. Für Krawall und Rabatz war das Theater berühmt. Wenn den Theaterproleten der Anfangsjahre ein Stück nicht gefiel, griff man auch einmal ein, um die Story zu verändern. Und Männer standen hier schon vor über 120 Jahren in Frauenkleidern auf der Bühne, als „Zitronenjette“.
Seit 2003 ist das Haus unter der Leitung von Thomas Collien und Ulrich Waller zu einem neuen
Stern am Hamburger Theaterhimmel aufgestiegen. Peter Zadek verliebte sich in die Bühne und machte hier seine letzten Produktionen. Fast alle namhaften deutschen Schauspieler sind hier schon mal aufgetreten, von Monica Bleibtreu über Christa Siems bis Ulrich Tukur. Von dieser bunten, wilden Historie erzählt das reich bebilderte Buch, von der Geschichte des Hauses und den Menschen, die hier gearbeitet haben.

Artikelnummer: BQ000869-001
Topseller
Besuchen Sie uns vor Ort! Großer Burstah 18-32 | 20457 Hamburg Für Sie geöffnet
Montag - Freitag 9-19 Uhr | Sonnabend 10-16 Uhr
Treueangebote Jetzt entdecken