Original Hamburger Aalsuppe

  • eines der berühmtesten Hamburger Gerichte
  • mit Aal
  • echt hanseatisch
  • 550 ml Dose
7,70
versandfertig in 24 Stunden In den Warenkorb
Alle Preise in € inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten

Es wird häufig behauptet, die Hamburger Aalsuppe enthielte traditionell keinen Aal, sei vielmehr eine Art Saure Suppe gewesen, bei dem allens rinkümmt („alles hineinkommt“) was sich in der Küche befand, daher stamme auch der Name. Gekocht auf Schinkenknochen, mit Backobst und Suppengemüse. In der Suppe waren Mehlklüten (Mehlklöße). Die Suppe wurde mit Essig und Zucker Süßsauer abgeschmeckt. 

Erst mit wachsendem Reiseverkehr fiel dieses Missverständnis auf. So wurde in Hamburg vorgeschrieben, in der Suppe auch Aal zu verwenden, damit der Reisende nicht verwirrt wird. Der Aal sei ein Zugeständnis an Gäste der Stadt, um sie nicht zu enttäuschen.

Pin It bei Pinterest
Kundenbewertungen (0)