Hamburger Stadtteile

Sortierung: Beliebtheit
Artikel pro Seite: | |
Sankt Georg Buch Sankt Georg Buch Das Sankt Georgbuch erschließt den innenstadtnahen Stadtteil Sankt Georg in sechs Spaziergängen. Neben einem Rundgang durch die Mitte des Stadtteils und drei Touren entlang seiner nördlichen, östlichen und südlichen Grenze sowie in Reichweite der Alster führen zwei weitere Spaziergänge nach Hammerbrook und in die nördlich angrenzenden Stadtteile Borgfelde, Hohenfelde sowie Teile Hamms. Die Streifzüge berichten u.a. von der historischen Keimzelle Sankt Georgs, seinen Kirchen, den Spuren, die Handwerk und Industrialisierung im Viertel hinterlassen haben, von alter und moderner Kunst, den für den Stadtteil bedeutsamen Krankenhäusern sowie grausamen mittelalterlichen Hinrichtungsritualen. Ergänzt werden die mit zahlreichen historischen und aktuellen Bildern illustrierten Rundgänge durch eine Chronik mit den wichtigen Ereignissen in der Geschichte Sankt Georgs, eine Rubrik »Leute aus Sankt Georg« sowie einen Adressteil mit gastronomischen und Einkaufsempfehlungen entlang des Wegs. Exkurse widmen sich u.a. der Gentrifizierung, der Prostitution, den Plänen zum nie realisierten Alsterzentrum, dem Borgesch, dem schwulen Leben im Stadtteil sowie der alliierten Militäroperation »Gomorrha«, die im Zweiten Weltkrieg ganze Wohngebiete im Hamburger Osten auslöschte.
  • Sechs Spaziergänge durch den innenstadtnahen Stadtteil
  • Tipps zu Geschäften, Cafés, Restaurants und kulturellem Leben
  • Mit ca. 200 schwarz/weiß-Abbildungen
  • Umfang: 232 Seiten

€ 16,80
Quick view
versandfertig in 24 Stunden
Winterhude& Uhlenhorstbuch Winterhude& Uhlenhorstbuch
€ 16,80
Quick view
versandfertig in 24 Stunden
Alsterdorf & Alstertal Buch Alsterdorf & Alstertal Buch Bevor Hamburg im 16. Jahrhundert zur Stadt an der Elbe wurde, war die Hansestadt bereits über Jahrhunderte von der Alster geprägt. Entlang dieser ursprünglichen Lebensader erkundet das Buch in fünf Spaziergängen und einer Radtour Hamburgs nordöstliche Stadtteile und die Geschichte ihrer Besiedlung. Während die ersten beiden Touren durch Alsterdorfs Süden und hinauf bis nach »Santa Fu« und zum Hamburger Flughafen führen, erschließen drei weitere Spaziergänge mit Hummelsbüttel/Klein Borstel, Wellingsbüttel, Poppenbüttel/Bergstedt/Sasel die früheren Bauerndörfer links und rechts des Flusses. Auf der Radtour lässt sich der Alsterwanderweg zwischen Ohlsdorf und dem Rodenbeker Quellental bis hinauf zum Gut Wulksfelde erkunden. Die mit Wegekarten sowie aktuellen und historischen Abbildungen versehenen Touren werden ergänzt durch Exkurse zur Schifffahrt auf der Alster, zum Bau der Alstertalbahn, zur Entdeckung des Alstertals als Freizeitregion und Wohngebiet sowie zum Hamburgischen Künstlerclub von 1897, dessen Mitglieder die Region malend und zeichnend verewigten. Außerdem machen die Leser Bekanntschaft mit Alstervillen und Gartenstädten, erfahren Wissenswertes über die »Alsterdorfer Anstalten« und lernen eines der drei älteste Krematorien Deutschlands kennen. Eine Chronik bietet einen Überblick über zentrale historische Ereignisse, am Ende jeder Tour folgen Tipps zu Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten.
  • Yvonne Bebensee
  • Frank Sommerkamp
  • 216 Seiten, 17,0 x 13,0 cm
  • mit ca. 200 s/w-Abbildungen

€ 16,80
Quick view
versandfertig in 1 Woche