Codename Skate

€ 9,80 TreuePreis € 7,50
Menge
Dieser Artikel kann erst ab einer Menge von 1 bestellt werden
versandfertig in 5 Tagen Alle Preise in € inkl. gesetzlicher
MwSt., zzgl. Versandkosten

Unvorstellbare 2.040 Mal wird in Braunschweig während des Zweiten Weltkriegs vor anfliegenden Bombern gewarnt. Nicht immer greifen sie die Stadt selbst an, sondern fliegen beispielsweise nach Magdeburg oder Berlin weiter. Oder sie drehen kurz vor der Stadtgrenze ab und lassen ihre tödliche Fracht auf andere Städte und Dörfer in der Region regnen. In den letzten Kriegsjahren vergeht fast kein Tag ohne Sirenengeheul, Flakfeuer oder das Dröhnen der Maschinen am Himmel.

So auch am 14. Oktober 1944: Unter dem Codenamen Skate fliegen 233 Lancaster-Bomber und sieben Pfadfinder-Mosquitos über Paderborn und Hannover nach Braunschweig und verwandeln die Stadt in ein brennendes Inferno. Von der Nacht, in der die Stadt ihr Gesicht verliert, bangen Stunden im Luftschutzkeller und Helden, die Leben oder Kulturschätze retten, erzählen in „Codename Skate“ Augenzeugen aus Braunschweig, Wolfsburg, Wolfenbüttel, Gifhorn, Helmstedt, Peine und Salzgitter sowie alliierte Piloten der United States Army Air Forces. 

Zudem dokumentieren hunderte historische Fotos auf 180 Seiten die Zerstörungswut des Bombenkriegs. Das Magazin ist eine durch den JHM Verlag erweiterte Neuauflage des Braunschweiger Zeitung Spezial „Die Bombennacht“ aus dem Jahr 2004 und bei FUNKE Medien Niedersachsen erschienen. 

Artikelnummer: BQ001876-001
Topseller