Zahlarten

So können Sie im Hamburger Abendblatt Shop bezahlen
Sie können im Hamburger Abendblatt Shop zwischen den Zahlarten Vorkasse, Rechnungskauf, PayPal und Sofortüberweisung wählen.

Für Zahlungen aus dem Ausland gelten die Vorkasse (innerhalb Zone 1 und 2 mit SEPA) Bedingungen.

Bei einer telefonischen Bestellung ist das Angebot der Zahlarten zu Ihrer Sicherheit auf Vorkasse und Rechnungskauf begrenzt. So ist sichergestellt, dass keine vertraulichen Daten am Telefon ausgetauscht werden.

Vorkasse

Bei Bezahlung per Vorkasse bekommen Sie in Ihrer Bestellbestätigung unsere Bankverbindung mitgeteilt. Sobald der fällige Betrag bei uns eingegangen ist, werden wir die Ware an Sie versenden. Die Rechnung wird jeweils dem Paket beigelegt.

Wenn wir innerhalb von 7 Tagen keinen Zahlungseingang registrieren können, müssen wir Ihre Reservierung der Ware leider aufheben. Sollte nach 7 Tagen kein Eingang der Vorkasse verzeichnet werden können, wird Ihre Bestellung automatisch storniert und gelöscht.

Rechnungskauf

Der Besteller kann bis zu einem Limit von 85 € den Kaufpreis per Rechnung zahlen. Der Shopbetreiber behält sich vor die Zahlart Rechnung in bestimmten Fällen nicht anzubieten.

Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage nach Rechnungseingang. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung Ihre Kunden- und Ihre Rechnungsnummer an.

Der Kaufpreis sowie ggf. anfallende Gebühren und/oder Versandkosten werden mit Vertragsschluss fällig. Die gelieferte Ware bleibt Eigentum des Verlages, bis die Kaufpreisforderung vollständig beglichen ist. Zahlungen sind ohne Abzug an die auf der Rechnung stehenden Konten zu leisten.

Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, ist das Hamburger Abendblatt berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verlangen. Das Recht des Hamburger Abendblattes, einen höheren Schaden geltend zu machen, bleibt hiervon unberührt.

Bei Zahlung auf Rechnung prüft und bewertet der Verlag die Datenangaben der Besteller und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen.

PayPal

Für Bezahlungen mit PayPal benötigen Sie ein kostenloses PayPal-Konto. Bei der Kontoanmeldung auf www.paypal.de für Kunden in Deutschland hinterlegen Sie einmalig Ihre Finanzdaten (Bankverbindung, Kreditkarte). Für jeden weiteren Bezahlvorgang brauchen Sie sich dann nur noch in Ihr PayPal-Konto einzuloggen.

Sofortüberweisung

Was ist "Sofortüberweisung"?

"Sofortüberweisung" ist eine innovative Zahlart mit den TÜV-Zertifikaten "Geprüfter Datenschutz" und "Geprüftes Zahlungssystem". Sofortüberweisung wurde von der SOFORT GmbH entwickelt und bereits in zahlreichen Online-Shops in Deutschland eingesetzt.

Über das gesicherte, für Händler nicht zugängliche Zahlformular der SOFORT GmbH stellt Sofortüberweisung automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung in Ihrem Online-Bankkonto ein. Der Kaufbetrag wird dabei sofort und direkt an das Bankkonto des Händlers überwiesen.

So funktioniert die "Sofortüberweisung"

Mit der Sofortüberweisung bietet Ihnen der Hamburger Abendblatt Shop ein schnelles, sicheres und einfaches neues Bezahlverfahren direkt unter shop.abendblatt.de an. Die Sofortüberweisung funktioniert dabei wie eine übliche Online-Überweisung bei Ihrer Bank. Sie können den Zahlungsprozess bei einem Onlinekauf über Ihr persönliches Onlinekonto abwickeln.

Direkt nachdem Sie an der Kasse den Button "Bestellung abschicken" gedrückt haben, wird der Überweisungsprozess gestartet und die Überweisungsmaske geladen. In einem bereits vorausgefüllten Überweisungsformular müssen Sie lediglich Ihre Bankleitzahl, Ihre Kontonummer und Ihren Namen eingeben und anschließend wie gewohnt mit Ihrer PIN und TAN die Transaktion bestätigen.

Sofort nachdem der Hamburger Abendblatt Shop die Zahlungsbestätigung von der SOFORT GmbH erhalten hat, wird der Versand der bestellten Ware veranlasst.

Voraussetzungen für die "Sofortüberweisung"

Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die Sofortüberweisung als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN-/TAN-Verfahren verfügt. Bitte beachten Sie, dass bei einigen wenigen Banken die Sofortüberweisung noch nicht verfügbar ist. Als Zugangsdaten zur Sofortüberweisung benötigen Sie:

  • Ihre BLZ
  • Ihre Kontonummer
  • Ihre Zugangsdaten zum Login bei Ihrer Bank (Direktbanking-Nr. oder Kto.-Nr. je nach Bank)
  • Ihre PIN-Nummer, die Sie auch bei Ihrer Bank verwenden
  • Ihre TAN, die Ihnen durch Ihre Bank zugeteilt wurde

Sicherheit steht an erster Stelle.

Die Sofortüberweisung wird über eine SSL-verschlüsselte Verbindung übertragen. Mit Hilfe Ihrer PIN und TAN autorisieren Sie Ihre Überweisung, die dann von Ihrer Bank ausgeführt werden kann. PIN und TAN werden dabei weder vom Hamburger Abendblatt Shop, noch von der SOFORT GmbH als Anbieter der Sofortüberweisung gespeichert, sondern aus dem Überweisungsformular über verschlüsselte Verbindungen zur Bank geleitet.